14.06.2017
Kategorie: News, Vorschriften

Die Schweiz­erische Akkred­i­tierungsstelle (SAS) hat uns am 09.06.2017 die Akkred­i­tierung als Prüfla­bor gemäss Norm ISO 17025 erteilt.

Damit wurde unser umfassendes Man­age­mentsys­tem und die Kom­pe­tenz für Probe­nah­men und Analy­sen formell anerkan­nt.

Jehle Umwelt­di­en­ste ist eine der weni­gen Insti­tu­tio­nen in der Schweiz, welche den Gel­tungs­bere­ich der Akkred­i­tierung im Bere­ich Gebäude­schad­stoffe und Alt­las­ten über den gesamten Prozess — von der Probe­nahme über die Analyse bis zum finalen Bericht — erhal­ten hat.

Akkred­i­tiert wur­den ins­beson­dere Probe­nah­memeth­o­d­en und Analy­sen wie Asbest in Fest­stof­fen, Raum­luftmes­sun­gen, REM-EDS-Analy­sen, sowie im Bere­ich Alt­las­ten XRF-Analy­sen.

Geprüft und mitakkred­i­tiert sind auch Lab­Mo­bil-Leis­tun­gen, d.h. mobile Analy­sen vor Ort nach höch­sten Stan­dards. Ein solch­es Ange­bot ist in der Schweiz einzi­gar­tig.

Dieser wichtige Meilen­stein zeich­net auch unser Engage­ment für mehr Qual­ität, Sicher­heit und kon­tinuier­liche Verbesserung aus.

Kundennutzen

  • Kun­den erhal­ten von der Inge­nieurleis­tung bis zum Analy­sen­ergeb­nis aus dem Labor nachvol­lziehbare und nor­mgerechte Ergeb­nisse.
  • Mit dem umfassenden Man­age­mentsys­tem wur­den Prozesse effizien­ter. Kun­den prof­i­tieren von kürz­eren Ter­mi­nen, höher­er Qual­ität und teil­weise tief­er­en Preisen.
  • Wir sich­ern Prozesse und Ergeb­nisse umfassend ab und verbessern unsere Dien­stleis­tun­gen für Qual­ität, Umweltschutz und Sicher­heit.
  • Analy­sen­berichte beruhen auf inter­na­tionalen Nor­men und sind so auch für rechtswirk­same Entschei­de — auch im Aus­land — unmit­tel­bar Ver­wend­bar.

Wir bieten inter­essierten Kun­den zur Opti­mierung der Zusam­me­nar­beit Ein­blick in unsere Prozesse und Meth­o­d­en – fra­gen Sie uns an.

> Jehle­News 2017–1 (Down­load PDF)

> Akkred­i­tierung­surkunde

> Weit­ere Infos: Schweiz­erischen Akkred­i­tierungsstelle SAS