01.06.2019
Kategorie: Allgemein, Arbeitshygiene, Arbeitssicherheit, Asbest, News, Schwermetalle

Jehle Umwelt­di­en­ste engagiert sich seit 20 Jahren für Arbeitssicher­heit. Mit deren zunehmenden Bedeu­tung set­zen wir uns ver­stärkt in den Bere­ichen Arbeitssicher­heit und Arbeit­shy­giene ein.

Mit Susanne Arndt, dipl. Umweltin­ge­nieurin und Arbeit­shy­gien­ikerin mit langjähriger Erfahrung im Bere­ich Arbeit­splatzmes­sun­gen und Arbeit­shy­giene (gemäss EKAS 6508), insb. in der phar­mazeutis­chen und chemis­chen Indus­trie, kön­nen wir unsere Dien­stleitun­gen ab Juni 2019 in dem Bere­ich weit­er aus­bauen.

Unser Ange­bot:
Arbeit­splatzmes­sun­gen im Baubere­ich für Asbest, Stäube, PCB, PAK
Arbeit­splatzmes­sun­gen in der phar­mazeutis­chen + chemis­chen Indus­trie (Gase, Partikel/Stäube, ver­schiedene Stoffe)
Arbeit­splatzmes­sun­gen in Werk­stät­ten, ver­ar­bei­t­ende Indus­trie
Raum­lufthy­giene in Büros, Schulen, Spitäler, Wohn­räu­men
Beratung + Schu­lung
Erstellen von Konzepten
Begutach­tun­gen, Audits

Kon­takt:
Susanne Arndt: susanne.arndt@jehle-umweltdienste.ch
Clemens Jehle: clemens.jehle@jehle-umweltdienste.ch